Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Bereiche

Allgemeine Hinweise

Manuskripteinreichung

Eingereichte Manuskripte sollten stilsicher, fehlerarm und vollständig sein. In der Regel sollte es sich bei den Beiträgen um Erstveröffentlichungen handeln. Texte, die den hier formulierten Anforderungen nicht (hinreichend) Rechnung tragen, können zur Überarbeitung an den Autor zurückgesandt werden.

Alle eingehenden Manuskripte werden eingesehen. Unaufgeforderte Manuskripte können allerdings ohne weitere Begründung abgelehnt werden.

Senden Sie Ihr Manuskript bitte in gängigem, weiterzuverarbeitendem Format (Word, Open Office) als eMail-Anhang an denkstroeme@saw-leipzig.de.

Vollständigkeit

Manuskripte sind nur mit allen Beilagen vollständig. Senden Sie uns bitte außer dem Beitrag zusätzlich folgende Daten:

  • eine Datei mit einem Abstract Ihres Beitrags
  • eine Datei mit Angaben zu Ihrer Person. Diese bestehen aus Name, akademischem Grad, Amt/Beruf mit Adresse, einer email-Adresse, die veröffentlicht werden kann und der privaten Adresse (diese wird nur für den Versand des Belegexemplares verwendet)
  • ggf. ein elektronisches Portraitbild von Ihnen (Format: jpg), zu dem Sie Bildrechte besitzen und das auf der Homepage des Journals, www.denkstroeme.de, bei den näheren Autoreninformationen hinterlegt werden darf
  • Nummer/n des Fachgebiets/der Fachgebiete nach DDC-Klassifikation:
    http://d-nb.info/1052700705/34
    http://deweysearchde.pansoft.de/webdeweysearch?catalogs=DNB#
    ggf. Suchwort-Vorschläge (s. unten)
  • ggf. separate Bilddateien (s.a. Formalia/Bilder)

Umfang

Texte für die Rubrik Beiträge sollten ungefähr (als Richtschnur) zwischen 30.000 und 60.000 Zeichen (einschließlich Leerzeichen und Fußnoten) umfassen. Manuskripte für die Rubriken Diskussionen und Berichte & Notizen können auch deutlich kürzer ausfallen. Allgemein gilt stets, dass der Umfang dem Inhalt angemessen sein sollte.

Rechtschreibung

Bitte verwenden Sie die neue deutsche Rechtschreibung.

Lektorat

Angenommene Texte werden gründlich lektoriert. Kleinere Korrekturen der Orthographie, der formalen Struktur oder auch des Stils werden dabei stillschweigend vorgenommen. Sollten gravierende Änderungen nötig erscheinen, so werden sie nur in Absprache mit dem Autor (bzw. durch ihn selbst) durchgeführt. Eine Fahnenkorrektur durch den Autor wird angestrebt, kann aber nicht garantiert werden. Achten Sie also schon deshalb darauf, dass Ihr Text fertig eingereicht wird.

Verschlagwortung

Um Beiträge im Internet besser auffindbar zu machen, werden diese in der Onlineausgabe des Journals verschlagwortet und unter Verwendung der Dewey-Dezimalklassifikation in Fachgebiete eingeordnet. Bitte weisen Sie daher Ihrem Beitrag eine oder mehrere der unter folgender Adresse genannten Nummern zu:
http://d-nb.info/1052700705/34
http://deweysearchde.pansoft.de/webdeweysearch?catalogs=DNB#
Gern nehmen wir außerdem Ihre Vorschläge entgegen, welche Suchwörter für Ihren Beitrag angelegt werden sollten.

Footer - Zusätzliche Informationen

Logo der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig Sächsische Akademie
der Wissenschaften

ISSN:
1867-7061

Alle Artikel sind lizensiert unter:
Creative Commons BY-NC-ND

Gültiges CSS 2.1
Gültiges XHTML 1.1